Der hochwertige Kaffee im Büro freut Mitarbeitende und Kunden

Die Kaffeemaschinen der Aequator AG kommen vermehrt ausserhalb der Gastronomie zum Einsatz. Der Kaffeemarkt wächst. Laut der Internationalen Kaffeeorganisation (ICO) hat sich der Konsum in den vergangenen 25 Jahren weltweit mehr als verdoppelt. Auch die Nachfrage nach Kaffeemaschinen steigt. Die Aequator AG in Arbon entwickelt und produziert Kaffee- und Heissgetränke-Maschinen. Marcel Lendenmann, CEO und Teilinhaber, verfolgt eine Wachstumsstrategie.

«In unserer Branche gibt es nichts zu jammern», sagt Marcel Lendenmann. Der Markt ist sehr gross und wachsend. Im Jahr 2004 trat er ins Unternehmen
ein. Im Mai 2011 übernahm er die Geschäftsführung. Die Zahl der Mitarbeitenden hat sich seither praktisch verdoppelt. Aktuell beschäftigt das Unternehmen
an drei Standorten knapp 90 Personen. Ein weiterer Wachstumsschub wäre möglich. Bremsend wirkt sich der Fachkräftemangel in den technischen Berufen aus.

 

Den gesamten Bericht hier unten als pdf Datei downloaden.

Quelle: IHK Thurgau

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir die Page fortlaufend verbessern und Ihnen ein optimiertes Besucher-Erlebnis ermöglichen können. Wenn Sie auf dieser Webseite weiterlesen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. 
Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn Sie das Setzen von Cookies z.B. durch Google Analytics unterbinden möchten, können Sie dies mithilfe dieses Browser Add-Ons einrichten.